leichte Pizzasuppe

Jan
28

Diese Pizzasuppe eignet sich hervoragend für Partys. Man kann sie aber auch ganz einfach mal so kochen.

 leichte Pizzasuppe

1 Zwiebel
250 g fettarmes Hackfleisch (Tatar, Geflügelhack)
1 EL Olivenöll
3 gelbe Paprika
2 Knoblauchzehen
2 Ecken Schmelzkäse 10% Fett ohne Kräuter
2 Dosen Tomaten in Stücke
Wasser
Gemüsebrühe, Instant
Pizzagewürz
Oregano
Salz

PizzasuppeZwiebeln und Knoblauch fein hacken. Die Paprika in kleine Würfel schneiden.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch kurz anschwitzen und das Hackfleisch dazu geben und gut anbraten. Die Paprikawürfel zugeben und kurz mitbraten. Mit den gehackten Tomaten aufgießen. So viel Wasser zugben, bis die Suppe flüssig genug ist. Mit Gemüsebrühe und den Gewürzen würzen und 10 Minuten kochen lassen.

Jetzt werden die Schmelzkäseecken in der Suppe aufgelöst. Die Suppe noch mals aufkochen und abschmecken. Zu der Suppe passen Semmeln und Ciabatta.

Die Suppe kann je nach vorlieben immer wieder variiert werden. Man kann zusätlich zu den Paprika noch Champignons, Zucchini oder anderes Gemüse zugeben. Als Ersatz für das Hackfleisch kann man auch gekochten Schinken, Salami oder Thunfisch verwenden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Für Partys ist das auch ein Ideales Gericht. Die Suppe kann gut vorbereitet werden und schmeck mit jedem Aufwärmen besser.

Das Rezept ist mit Tatar und leichtem Schmelzkäse fettarm und hat nur 3 PP ohne Semmeln.